Cranberry-Pralinen

Für 30 Stück (ca. 45 Minuten Zubereitung)

Cranberry-Praline

Cranberry-Praline


Zutaten:

  • 250 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 50 g Nougat
  • 100 g Cranberrys
  • 80 g Sahne
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre für den Überzug
 

Zubereitung:

Die Vollmilch-Kuvertüre und die Cranberrys fein hacken. Die Sahne aufkochen, vom Herd nehmen und die Kuvertüre + Nougat darin schmelzen. Die Cranberrys unterrühren. Die gesamte Masse für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank geben. 
Danach aus der Masse kleine Kugeln formen. Ich habe dazu zwei Löffel genommen und damit Nocken geformt. 
Jetzt die Kuvertüre für den Überzug schmelzen und impfen, wenn die Füllung fest geworden ist. Dazu 2/3 der Kuvertüre auf die zulässige Temperatur schmelzen und anschließend die restliche 1/3 Kuvertüre dazu geben und auf 28°C abkühlen lassen. Anschließend die Pralinen mit der Pralinengabel in die temperierte Kuvertüre tauchen und auf ein Butterbrotpapier oder einem Gitter legen. 
Mit einer ganzen Cranberry verzieren. 
 
Lasst´s Euch munden …
 
Advertisements

Ein Kommentar zu “Cranberry-Pralinen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s