Apfel-Kokos-Kuchen – vegan

Apfel-Kokos-Kuchen

Zutaten:

  • 1 Tasse Zucker
  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Kokosraspeln
  • 3 geriebene Äpfel
  • 2 Äpfel in Scheiben
  • 1/2 Tasse neutrales Öl
  • 1/2 Tasse Selters
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 großen EL Sojamehl
  • Pflanzenbutter
  • Semmelbrösel

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten miteinander mischen. Dazu geben wir die geriebenen Äpfel und vermischen diese mit den flüssigen Zutaten zu einen homogenen Teig.

Eine ca. 26 cm großen Springform einfetten und mit Semmelbrösel betreuen. Nun geben wir den Teig hinein und verteilen darauf die Apfelscheiben.

Der Kuchen muss im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30-45 Minuten backen.

HINWEIS: Eine Tasse hat etwa die Größe einer 7 x 7 cm großen Oma-Kaffeeservie-Tasse.

Lasst´s Euch munden …

Advertisements

Ein Kommentar zu “Apfel-Kokos-Kuchen – vegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s