Wildkräutersmoothie – vegan

„Gegen alles ist ein Kraut gewachsen.“
Seit einiger Zeit stehen Wildkräuter auf meinem Speiseplan, sie dienen nicht nur zum würzen oder für den Salat zur Garnierung, sondern sie liefern auch wichtige Nährstoffe und machen gesund.

Wildkräutersmoothie

Zutaten:

  • 2-3 handvoll Wildkräuter (Sauerampfer, Schafgabe, Spitzwegerich, Vogelmiere, Gänseblümchen und Löwenzahnblüten und -blätter, Fenchelgrün)
  • 1 handvoll frischen Spinat
  • 1 Banane
  • 1 Mango
  • 1 Birne
  • 1/2 l Orangensaft
  • 1/2 -1 l Wasser
  • 2 EL Weizengraspulver
  • 2 EL Gerstengraspulver
  • 2 EL Macapulver
  • 2 EL Baobabpulver

Weiterlesen

Advertisements

Sushi-Abend mit meiner Tante

Sushi-Platte_2_kHeute war meine liebe Tante Ina zu Besuch, um nachträglich die tollen Sachen vorbeizubringen. Sie brachte einen leckeren Trinkscholadenkuchen mit, den wir beide mit meinem „Ronny´s Guten Morgen – ich hab Prüfungs – Smoothie“ genossen. Als Vorspeise am Abend gab es die leckere Ingwer-Möhren-Suppe aus Weiterlesen

Ronny nimmt am Sushi-Kurs in Dresden teil

IMG_1220
IMG_1195Leute – Leute – Leute. Ich muss euch sagen, dass das Geschenk zu meinen Geburtstag im letzten Jahr von meinem Bruder mehr als genial war. Ich habe nämlich einen Gutschein für einen Sushi-Kurs in Dresden bei SUSHI UND WEIN bekommen. Ich konnte ihn aber erst Dienstag den 28.01.2014 verspätet nach einen Jahr einlösen. Nun machte ich mich mit funkelnden Augen auf nach Dresden zum Kurs. Ich kam an und wurde herzlich von den Mitarbeitern und vom Meister selbst begrüßt. Glücklicherweise war ich der Erste und konnte mir gleich den besten Platz beim Sushi-Meister vorne sichern. Schnell füllte sich der Raum mit 27 weiteren Personen. Der Kurs begann mit einer kurzen Vorstellung von Wolle, dem Chef ohne Gehirn. Er stellte alle Produkte kurz vor, die man für die Zubereitung von Sushi braucht und alles stets mit einen Spruch auf den Lippen. Allgemein war der Kurs sehr sehr unterhaltsam, nicht nur deswegen, weil ständig mein Ingwer alle war, weil Wolle ihn essen musste (mjam mjam mjam), sondern weil immer wieder ein Spruch gerissen und auf alles angestoßen wurde. Herrlich der Typ 🙂

IMG_1213-el-meistroSushi, das japanische Fast-Food, sind traditionell kleine Reishäppchen mit Gemüse und rohem Fisch. Man unterscheidet einerseits zwischen kleinen Reisbällchen die mit diversen Zutaten belegt werden, das Nigiri. Andererseits mit Seetangblättern (Nori) gewickelte Reisrollen in deren Mitte sich die Zutaten befinden, das Maki. Auf Holzplatten angerichtet und zusammen mit einer Schale Sojasauce (Shoyu) etwas grünen Meerrettich (Wasabi) und eingelegtem Ingwer (Gari) wird das Sushi prinzipiell kalt serviert. Stilecht isst man mit Stäbchen oder mit den Fingern. Dazu wird zuerst ein wenig Wasabi auf dem Sushi verteilt und danach taucht man den Sushihappen in die Sojasauce. Um den Gaumen nach dem Genuss wieder bereit für die neuen Erlebnisse zu machen, esst man zwischendurch ein Stück eingelegtem Ingwer. Zu Sushi passt sehr gut Sencha-Tee oder auch Jasmintee. Weiterlesen

Ronny´s Guten Morgen – ich hab Prüfung – Smoothie

Heute hatte ich, wie jedes Semester, mal wieder Prüfung (die aller erste von fünf). Da ich heute kaum aus dem Bett kam und total zerknautscht war, musste ich mir einfach einen Smoothie machen. Und heute haute ich einfach alles rein, was ich finden konnte 😉 > Der Smoothie ist für alle die, die früh auch mal eine flache Hand ins Gesicht brauchen um aufzustehen – kurzum: er macht wach und du bist top fit für den Tag !!

Guten-morgen-Prüfungs-Smoothie

Zutaten:

  • 1/4 Avocado (den Rest habe ich nebenbei mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft so gegessen)
  • 1/2 Banane
  • 1/4 Ananas
  • 1 Kiwi
  • 1 Apfel
  • 1 kleine Handvoll Heidelbeeren
  • 1 kleinen Strunk Petersilie
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Chiasamen
  • 1 TL Weizengraspulver
  • 1 TL Gerstengraspulver
  • 1 TL Matcha
  • 1 TL Zitronensaft
  • 150 ml Johannisbeersaft
  • 150 ml Sojamilch

Weiterlesen

warmer Hirsesalat mit allerlei Kuriositäten – vegan

verrückt, verrückt, verrückt …
7682_02
 Für 2-3 Personen

Zutaten:

  • 250 ml Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 125 g Hirse
  • 1/4 große Ananas / 1 kleine Baby-Ananas
  • 150 g Sauerkraut, frisch aus dem Fass
  • 2 Karotten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1/2 Bund Radieschen
  • 1 roter Apfel
  • Zitronensaft
  • Salz / Pfeffer
  • Sonnenblumenkerne
  • Blaubeeren

Weiterlesen

Geburtstags-Mahlzeit für meinen Bruder – vegan

Letzte Woche Freitag kredenzte ich eine 3-Gang-Mahlzeit für den Geburtstag meines Bruders, alles zum ersten Mal im Selbstversuch ausprobiert ! 12 Gäste mussten verpflegt werden. Und es gab natürlich nur etwas, was mir auch selber schmeckt 🙂 Was gab es : Gemischter Salat mit karamellierten Walnüssen und einem Papaya-Dressing + Nudeln mit einem Rucola-Pesto mit Cashew-„Parmesan“ + Matcha-Biskuitrolle gefüllt mit einer Buttercreme-Pudding-Füllung

IMG_9869

Für 12 Personen
  Weiterlesen

Auberginentürme mit zweierlei Mandeltofu – vegan

Zweierlei_Aubergine_mit_Mandeltofu_002

(Für 1 Person; 30 Minuten Zubereitung)

Zutaten:

  • 1 große Aubergine
  • 200 g Mandel-Nuss-Tofu
  • Kirschtomaten
  • 1 halbe Paprikaschote
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Agavendicksaft
  • gekeimte Keimsaaten (Mungobohnen, braune und grüne Linsen, Bockshornklee, Alfalfa, Rettichsamen)
  • Mandeln
  • Olivenöl
  • Himalayasalz
  • schwarzer Pfeffer
  • Zitronensaft

Weiterlesen

Gyros im Brötchen mit Zaziki – vegan

Gyros-Brötchen

Zutaten:

  • Sojaschnetzel
  • Tomaten
  • Gurke
  • Kopfsalat
  • Sojajoghurt
  • Zitronensaft
  • Salz / Pfeffer
  • Schalotten
  • Knoblauch
  • Sojasoße
  • Gewürze (Paprika, Basilikum, Petersilie, Rosmarin, Thymian, Chili, Knoblauch, Zwiebeln, Salz, Pfeffer)
  • neutrales Pflanzenöl

Weiterlesen

Frischer Frühlings- /Sommer- Salat – vegan

(Für 2-3 Personen; 40 Minuten Zubereitung)

Zutaten:

  • 2-3 Salatherzen
  • 3 Schalotten
  • 100 g neutrale Instantnudeln
  • 5 EL Sonnenblumenkerne
  • 4 Mandarinen
  • 1/4 Ananas
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 2 EL Essig
  • 4 TL Zucker
  • 1 EL edelsüßes Paprikapulver
  • Salz / Pfeffer

Weiterlesen

Chili Sin Carne mit Reis – vegan

Chili Sin Carne mit Reis

Chili Sin Carne mit Reis

(Für 5 Personen; 45 Minuten Zubereitung)

Zutaten:

  • 100 g Sojagranulat und Gemüsebrühe zum Einweichen
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 1 große Dose passierte Tomaten
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1 Möhre
  • 2 Stangen Lauchzwiebeln
  • Paprikapulver, Majoran, Oregano, Kerbel, Chili
  • Salz / Pfeffer

Weiterlesen

Gemüsepfanne mit allerlei Zitronen – vegan

Gemüsepfanne mit allerlei Zitronen

Gemüsepfanne mit allerlei Zitronen

(Für 2 Personen; 30 Minuten Zubereitung)

Zutaten:

  • 4 große weichkochende Kartoffeln
  • 1 Fenchelknolle
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 Möhre
  • 1 rote Paprika
  • 1 Knolle Topinambur
  • Petersilie
  • Himalayasalz
  • Zitronensaft einer halben Zitrone
  • Zesten einer halben Zitrone
  • Zitronenöl
  • Zitronenpfeffer

Weiterlesen

Polenta mit Brokkoli und einer Mandel Paprika Soße – vegan

Polenta mit Brokkoli und einer Mandel Paprika Soße

Polenta mit Brokkoli und einer Mandel Paprika Soße

(Für 1 Person; 30 Minuten Zubereitung)

Zutaten:

  • 125 g Polenta (Maisgries)
  • 500 ml Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 1/2 Kopf Brokkoli
  • 1/2 rote Paprika
  • 2 Schalotten
  • Olivenöl
  • Himalayasalz
  • Papajapfeffer
  • Walnussöl
  • eine kleine Handvoll Mandeln
  • Petersilie
  • Rosmarin
  • 1 Zitrone
  • Agavendicksaft

Weiterlesen

Quinoa-Pfanne – vegan

Quinoa-Pfanne

Quinoa-Pfanne

(Für 1 Person; 30 Minuten Zubereitung)

Zutaten:

  • 100 g Quinoa
  • 130 ml süßer Weißwein
  • 250 ml Wasser
  • 1 Schalotte
  • Olivenöl
  • Himalayasalz
  • schwarzer Pfeffer
  • ein paar Röschen Blumenkohl
  • eine Handvoll Mandeln
  • 1 halbe rote Paprikaschote
  • 100 g TK-Erbsen

Weiterlesen