Mein Geburtstagsmenü – vegan

Liebe Freunde des veganen Genussgaumens,
am 21.01.2014 wurde ich doch glatt 22 Jahre alt 🙂  Zu diesem Anlass habe ich – was für eine Überraschung – für meine Familie vegan gekocht. Doch nun hieß es: WAS KOCHE ICH? Ein Teil meiner Familie ist für alles offen, probiert alles und erfreut sich jedes mal, wenn ich den Kochlöffel schwinge. Doch der andere Teil meiner Familie ist schon das ganze Gegenteil: (alt) bürgerlich, ohne jegliche „neue“ exotische Produkte. 
Doch was soll ich sagen: es wird das gegessen, was ich koche 😀
vegan-tut-gut-schmeckt-gutMittlerweile habe ich einige vegane Kochbücher in meinem Regal stehen (*1). Sie sind durch die Bank zu empfehlen, aber ein Buch hat es mir sehr angetan: „VEGAN TUT GUT – SCHMECKT GUT“ von Jérôme Eckmeier. Ich kann sagen, dass es für mich das „Kochbuch des Jahres 2013“ ist. Hier wurde einfach alles richtig gemacht und es ist allemal eine große Bereicherung für alle interessierten Neueinsteiger, erfahrenen Veganer, oder für die, die einfach nur mal in die „neue“ Küche hineinschauen wollen. 
> Jérôme: Daumen hoch !!
 
Aber was gab es denn nun ?
Vorspeise: Möhren-Ingwer-Suppe (Seite 115)
Hauptspeise: Asiatische Gemüse-Tofu-Pfanne mit Kokosmilch und Jasminreis (S. 33) und dazu Bruschetta mit Avocado, Orange und Oliven (S. 13) & selbst kreierter Hummus
Nachspeise: Schokopudding (nach Tüte) mit gerösteten Mandel und Haselnüssen
  Weiterlesen
Advertisements

Marokkanisches Curry mit Couscous – vegan

Heute präsentiere ich Euch ein leckeres Marokkanisches Curry mit Couscous nach Katjas Art. Wer es probieren möchte, den lade ich herzlich am 18.-19.12.2013 zum studentischen Weihnachtsmarkt nach Senftenberg auf dem Campus der BTU ein, oder Ihr macht es einfach selber 🙂
Marokkanisches-Curry-mit-CouscousFür 2-3 Personen

Zutaten:

  • 1 rote Paprikaschote
  • Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel, groß
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Kartoffeln
  • 3 Mohrrüben
  • Ras el-Hanout (Gewürzmischung aus: Zimt, Sellerie, Pfeffer, Chili, Koriander, Ingwer, Piment, Lavendelblüten, Muskat, Kardamom und Nelken)
  • Currypulver
  • Wasser
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Kichererbsen
  • Gemüsebrühe
  • Zitronensaft
  • Salz / Pfeffer
  • 200 g Couscous und 230 ml Wasser
  • Salz / Pfeffer
  • Schnittlauch
  • Petersilie

Weiterlesen

Euroasiatisches Menü

Bananen-Curry-Suppe

Bananen-Curry-Suppe

Ravioli mit Tomaten-Ingwer-Soße

Ravioli mit Tomaten-Ingwer-Soße

Die euroasiatische Küche ist eine Kombination aus deutschen, italienischen, französischen (usw.) Gerichten, die mit asiatischen Einflüssen zusammen kommen. Oder auch umgekehrt.  Weiterlesen